Leistungen

Ihre Pflegenden Hände übernehmen selbstverständlich die medizinische Versorgung nach Anordnung des Arztes und der Krankenkasse nach SGB V:

  • Katheterwechsel oder Einmalkatheter
  • Versorgung von Wunden jeder Art
  • Injektionen, wie z.B. Insulin, Clexane
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Richten und Verabreichen von Medikamenten
  • Stomaversorgung (Anuspraeter, Trachealkanüle)
  • PEG-Versorgung
  • Port-Versorgung / Parenterale Ernährung
  • Legen und Wechseln einer nasalen Magensonde